ODS-NFA plenary ICFRM2019 (CURRENT STATUS OF ODS ALLOYS)

ODS-NFA plenary ICFRM2019 (CURRENT STATUS OF ODS ALLOYS)

CURRENT STATUS OF ODS ALLOYS R. Odette 1, J. Aktaa2, Y. de Carlan3, D. T. Hoelzer4, A. Kimura5, S. A. Maloy6,C. Massey4, M. Reith2 and H. Zoz7 1University of California Santa Barbara – Santa Barbara CA, USA 2Karlsruhe Institute of Technology – Karlsruhe, Germany 3CEA Saclay – Saclay, France 4Oak Ridge National Laboratory – Oak Ridge TN, USA 5Kyoto University – Kyoto, Japan 6Los Alamos National Laboratory – Los Alamos NM, USA 7 Zoz Group – Wenden, Germany We gratefully dedicate this talk to Professor Shigeharu Ukai, who has been the long-time world leader and keeper of the flame for research on oxide dispersion strengthened (ODS) steels and nanostructured ferritic alloys (NFA). First we show that the materials science underlying NFA development has emerged as a remarkably comprehensive and high quality body of research. Understanding the thermodynamics, kinetics and sequence of events has guided composition selections and billet processing paths needed to form and sustain performance enabling nano-oxides (NO), and the balance of other key NFA microstructures, although future improvements are certainly possible. NO are predominantly complex oxide Y2Ti2O7 pyrochlore phases, and their role in providing outstanding mechanical properties and, especially, the unique irradiation tolerance of NFA is briefly described. One focus of our talk is on thermomechanical processing of defect-free NFA components, which is work in progress. The importance of developing new databases and design tools for high temperature applications, including defect tolerance and time-dependent loading (short, long and transient times) is also argued. Two other major issues are the cost and availability of sufficient quantities of NFA for industrial applications. We describe plans for, and recent progress on, the production of large heats of ODS steels and NFA that will be consistent with their selective application to advanced fission and fusion energy systems. Download PDF here...

Mehr »

Wirtschaftsdelegation aus Kasachstan @ Zoz

Wirtschaftsdelegation aus Kasachstan @ Zoz

Wirtschaftsdelegation aus Kasachstan @ Zoz mit Botschafter S. E. Bolat Nussupov im ZTC in Olpe am 30.05.2018 Diskussion von Markt- und Investitionsmöglichkeiten mit Saparbek Tuyakbayev, CEO Kazakh Invest FuturBeton in Almaty ? Einladung zum kommenden Botschaftsfest für alle ZTC-Teilnehmer. Wenden/Olpe/Köln/Berlin/Astana/Almaty Am vergangenen Mittwoch fand im Zoz Technology Center (ZTC) in Olpe-Dahl eine Veranstaltung mit führenden Kasachischen Wirtschafts- und Verbandsvertretern sowie dem Kasachischen Botschafter S. E. Bolat Nussupov statt. Obgleich mit nur 2 Tagen Vorlauf sehr kurzfristig terminiert und eingeladen, fanden die Geschäftsführer von 5 weiteren Unternehmen aus Südwestfalen ihren Weg zum ZTC, namentlich von der Leonhard Breitenbach GmbH, BAZ Behälter- Apparatebau GmbH, Heinz Heller GmbH, KINTEC Dreh- und Sortieranlagen GmbH und von der AWS Schaefer Technologie GmbH. Aus dem weiteren Umfeld in NRW waren der Geschäftsführer der Nanobay GmbH in Gronau sowie ein Vertreter der Continental Reifen Deutschland GmbH aus Hannover dabei. Auf Verbandsebene reisten aus Düsseldorf die Geschäftsführerin von NRW.International und der Vorsitzende des Clusters NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW an und aus Siegen der Vorsitzende der Familienunternehmer Südwestfalen. Die komplette Pressemitteilung können Sie hier nachlesen:           Teilnehmerliste, Vorträge und Bilder in Originalauflösung finden Sie unter folgendem Link:...

Mehr »

FARBE UND LACK //LIVE

FARBE UND LACK //LIVE

der nächste Webcast FARBEUNDLACK // LIVE findet am Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 11.00 Uhr statt Thema: Korrosionsschutzlacke Titel: Zinc-Flake-Lacke Referent:     Dr. Birgit Funk // Zoz GmbH Profitieren Sie von diesem kostenfreien Webcast indem Sie Ihre individuellen Fragen LIVE an den Referenten stellen. Jetzt Anmelden! Die Teilnahme ist kostenfrei. Um dabei zu sein, müssen Sie sich lediglich auf www.farbeundlack.de/live mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Anschließend führt Sie ein Link direkt in den virtuellen Konferenzraum. Sie besitzen noch keinen Account? Dann erstellen Sie sich einfach Ihren kostenfreien...

Mehr »

BOR4STORE B4S-SM/MM Feststofftank

BOR4STORE B4S-SM/MM Feststofftank

Der aus 9 Europäischen Partnern bestehenden Forschungsgruppe “BOR4STORE”  [1, 2]  ist es gelungen, erstmals einen semi-kommerziellen Borhydrid Feststoffspeicher zu entwickeln. Das  Konsortium  wurde  dazu  über  3,5  Jahre  von  der  EU  unterstützt,  Koordinator  war  das Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) und bei Zoz in Wenden wurden entsprechende Tanks konstruiert und das Model B4S-SM in dieser Woche ausgeliefert. Der  B4S-SM  stellt  dabei  die  Einzelmodulversion  des  in  der  Zielsetzung  multi-modularen Tanks B4S-MM dar.  Das ist der erste funktionsfähige, wenn auch noch nicht wirtschaftliche aber  doch  quasi  serienreife LiBH4-Speichersystem  und  kann  bei  Zoz  inklusive  aller  Zulassungen  ab  1.  August  2016  bestellt  werden.  Möglich  wurde  dieser  technologische Durchbruch durch die Zusammenarbeit mit der Gruppe von Prof. Klassen, Dr. Dornheim, Dr. Bellosta von Colbe, Dr. Taube und Dr. Capurso am HZG, die seit Jahren auf dem Gebiet reaktiver Hydrid-Komposite (RHC) forschen und bereits erste Testtanks  fertiggestellt haben. Der Beladeprozess mit Wasserstoff in diesem Speichermaterial ist  vollständig reversibel und die H2-Freisetzung wird dabei ausschließlich thermisch aktiviert. Die komplette Pressemitteilung können Sie hier...

Mehr »

OZ-16: Continental stellt Taraxagum™ -Reifen im Wendener Rathaus vor

OZ-16: Continental stellt Taraxagum™ -Reifen im Wendener Rathaus vor

Im  Rahmen  der  begleitenden  Ausstellung  des  9.  Internationalen  |  Deutsch-Japanischen Nanostruktur-Symposiums  (OZ-16)  [1]  vom  6.-8.  März  in  Wenden  stellte  die  Continental Reifen Deutschland GmbH aus Hannover die Reifenmarke Taraxagum TM, und damit Reifen mit Kautschuk aus Löwenzahn vor. Ein Fachvortrag dazu wurde von der Forschungsleiterin Frau  Dr.  Carla  Recker  [2]  sowie  von  Prof.  Dr.  Dirk  Prüfer  [3]  vom  Fraunhofer  Institut  für Molekularbiologie  und  angewandte  Oekologie  –  IME  und  dem  Institut  für  Biologie  und Biotechnologie  der  Pflanzen  an  der  Westfälischen  Wilhelms-Universität  Münster, beigesteuert.  Das Symposium fand in diesem Jahr turnusgemäß und insofern zum 5. Mal in Deutschland und damit im Wendener Rathaus statt. Generiert  wird  der  Löwenzahnkautschuk  durch  Zoz  und  Fraunhofer  in  der nahegelegenen “Fraunhofer-IME  Dandelion  Rubber  Extraction  Facility  Olpe”  (Löwenzahn  Kautschuk Extraktionsanlage Olpe), welche zusammen mit dem “Helmholtz HZG Hydrogen Technology Centre Olpe” die Hochregalhalle im Zoz Technology Center in Olpe (ZTC) belegt. Die komplette Pressemitteilung können Sie hier...

Mehr »

Zoz-TDC Center Eröffnung

Zoz-TDC Center Eröffnung

Am 24 August 2015 wurde der zweite Zoz Center in Japan eröffnet. Unter  dem  Dach  der  Firma  TDC  Corp.  in  Rifu/Sendai,  quasi  in  der  Nachbarschaft  der Tohoku University, wurde der Zoz-TDC Center offiziell in Funktion gestellt. The Nikkan Kogyo Shimbun v.l.n.r.:  Chairman  Ryoya  Akabane  (TDC), Prof. Dr. Akihisa  Inoue  (Josai University), Dr.  Henning  Zoz,  Alexander  Zoz,  Prof.  Dr.  Sergey  Komarov  (Tohoku  University), Executive Director Kaname Mutou (TDC) und Ayako Sampei (METI) CEO  Yuko  Akabane  (TDC) &  Prof.  Zoz  während  der offiziellen Eröffnung Die Kooperation der beiden mittelständischen Familienunternehmen hat  erst in  diesem Jahr durch ein erstes Treffen  während  der Hannover  Messe im April  ihren Anfang gefunden.  2  Monate  später  im  Juni  reisten  dann  Chairman  Ryoya  Akabane  mit  seiner  Tochter  Yuko Akabane,  CEO  &  President  der  TDC  Corp.  nach  Deutschland  um  bei  Zoz  bereits  eine Vereinbarung  für  eine  zukünftige  enge  Kooperation  von  TDC  und  Zoz  in Deutschland/Europa  sowie  in  Japan  zu  abzustimmen.  Im  Rahmen  des  2tägigen Deutschlandbesuches übergab Yuko Akabane symbolisch und im Beisein von lokaler Politik, Behörden sowie  Stadtversorger das erste Zoz-ZEV an die Gemeinde Wenden.  Die Medien berichteten.  Die  HighTech-Firma  TDC  ist  eine  der  Top-Ranking  Companies  in  Japan spezialisiert  auf  hochpräzise  Oberflächen  (Polieren  bis  in  den  Nanometerbereich)  sowie Bauteile in Mikrometergröße. Produkte von TDC sind derzeit mit der Japanischen HayabusaMission im Weltraum unterwegs. Mit ihrer ersten Niederlassung in Europa wird TDC in den nächsten Monaten im Zoz Technology Center in Olpe (ZTC) einziehen. “Weitere  2  Monate  später,  jetzt  im  August  wurde  bereits  der  Zoz-TDC  Center  feierlich eröffnet  und  zwar  mit  der  Mission,  Zoz  Nanostruktur  Technologie  in  die  Japanische Hochtechnologie  zu  implementieren.  TDC  hält  bereits  die  exklusiven  Vermarktungsrechte am  Zentallium® für  den  Bereich  Japan  und  stellt  ferner  einen  idealen  zukünftigen SalesPartner für die Simoloyer® -Anlagen aus Wenden dar”, sagte Prof. Zoz zur Eröffnung. Die komplette Pressemitteilung können Sie hier...

Mehr »